Aktuelle Nachrichten

29.03.2021

Hör-Tipp: Frühjahrsputz für Körper und Seele

Richtig fasten, aber wie? Fastenexperte Prof. Dr. Andreas Michalsen erläutert bei Deutschlandfunk Kultur, welche Fastenvarianten es gibt, was beim Fasten zu beachten ist und wie Fasten auf den Körper wirkt.
Immanuel Krankenhaus Berlin | Naturheilkunde  | Fasten | Heilfasten | Intervallfasten | Chronische Erkrankungen | Gewichtsabnahme | Prof. Dr. Andreas Michalsen | Deutschlandfunk Kultur "Im Gespräch"

Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin

Manche möchten abnehmen und frühjahrsfit werden, andere möchten Körper und Seele reinigen. Welche Fastenvariante die passende ist und was im Körper beim Fasten passiert, erklärt Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin. Auch als ergänzende Therapieform zur Schulmedizin kann Heilfasten bei Erkrankungen wie Bluthochdruck und Reizdarm sinnvoll sein. Wie Heilfasten im Körper bei diversen Erkrankungen wirkt, erfahren Sie in der Radio-Sendung „Im Gespräch“.

„Die meisten essen heute ohne Grund, ganz einfach, weil sie es können“. Die ständige Nahrungszufuhr überfordere den Stoffwechsel, Fasten dagegen sei eine Erholungspause für den Körper. Laut Prof. Dr. Andreas Michalsen könne Fasten der Einstieg sein, um die Ernährung und Ernährungsgewohnheiten langfristig umzustellen. Daneben gebe es erste wissenschaftliche Ergebnisse, die auf eine Präventivwirkung von Intervallfasten auf Erkrankungen hinweise.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema
  • Das Immanuel Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Direkt-Links