Aktuelle Nachrichten

26.10.2017

TV-Tipp: Intermittierendes Fasten

Das Wissensmagazin "Odysso" im SWR berichtet am 26. Oktober 2017 über intermittierendes Fasten. In dem Beitrag spricht Prof. Dr. med. Andreas Michalsen über den positiven Nutzen des Fastens für die Gesundheit.
Immanuel Krankenhaus Berlin - Nachrichten - TV-Tipp - SWR - Odysso - intermittierendes - Fasten - Dr. med. Andreas Michalsen

Fasten hat positve Auswirkungen auf den Körper. Insbesondere der Nahrungsentzug in Zeitintervallen, das intermittierende Fasten, lässt sich gut in den Alltag integrieren. Bestimmte Mahlzeiten wie Frühstück oder Abendessen werden weggelassen oder verschoben, um dem Körper eine Pause von der Nahrungszufuhr zu gönnen. Diese Maßnahme kann bessere Blutzucker- und Insulinwerte sowie eine Gewichtsreduktion zur Folge haben.

Über das Thema intermittierendes Fasten berichtet das Wissensmagazin "Odysso"am 26. Oktober 2017 im SWR. Sehen Sie darin einen Versuch mit zwei Männern und zwei Frauen, die einen Monat lang von 20 Uhr bis zum Mittag des folgenden Tages auf Nahrung verzichteten. Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin, begleitete die Probanden bei dieser Erfahrung.

Die Sendung wird am 26.10.2017 um 22.00 Uhr im SWR ausgestrahlt.

 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse in der Immanuel Albertinen Diakonie

    Immanuel Albertinen Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 18 Oktober 2019
    Osteoporose – Definition und Diagnostik
    mehr
  • 23 Oktober 2019
    Pflanzenbasierte Ernährung
    mehr
  • 24 Oktober 2019
    Entfällt heute: Stille Stunde
    mehr

Weitere Termine

  • Das Immanuel Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK