Aktuelle Nachrichten

20.12.2018

Internationaler Austausch zur medizinischen Wirksamkeit von Ayurveda und Yoga

Eine Delegation des indischen AYUSH-Ministeriums für traditionelle Medizin besuchte die Abteilung für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin.

Im Interesse des wissenschaftlichen Austauschs über die Wirksamkeit traditioneller indischer Medizin besuchte eine Delegation des indischen Ministeriums für traditionelle Medizin (AYUSH) am 5. Dezember die Abteilung für Naturheilkunde im Immanuel Krankenhaus Berlin. Mit dabei war auch Dr. Tilmann Holzer vom Bundesgesundheitsministerium (Referat Bilaterale Gesundheitspolitik, OECD). Das indische AYUSH-Ministerium hatte hochrangige Führungskräfte, zuständig für die Regulation und Förderung von Ayurveda, Yoga und anderen indischen Naturheilkundesystemen, nach Berlin geschickt. Sie wollten sich über die naturheilkundlichen klinischen Studien und die klinische Arbeit am Kleinen Wannsee erkundigen.

Neben den Erkenntnissen der Hochschulambulanzen für Naturheilkunde interessierten sich die Besucher auch für die Expertise der stationären Naturheilkunde und der Abteilung für Physiotherapie. Umgekehrt stellten die indischen Experten ihre eigenen Projekte zur wissenschaftlichen Förderung von Ayurveda und Yoga vor.

„Die Delegation war sehr angetan von unserer Arbeit“, sagte Elmar Stapelfeldt, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Ayurveda. „Die Gäste stellten uns Unterstützung in Aussicht, zum Beispiel in Form von Fortbildungen unserer Yoga-Therapeuten durch indische Experten.“ Auch Dr. Holzer habe sich „sehr aufgeschlossen und kommunikationsbereit“ gezeigt. „Insbesondere empfahl er der Ayurveda-Community in Deutschland, mit gemeinsamer Stimme zu sprechen, um die Anerkennung und Förderung von Ayurveda und Yoga in Deutschland weiter voranzutreiben“, so Stapelfeldt. Tatsächlich werde voraussichtlich im Anfang 2019 in Kassel ein Ayurveda-Dachverband zu diesem Zweck gegründet.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse in der Immanuel Albertinen Diakonie

    Immanuel Albertinen Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 20 Juni 2019
    Stille Stunde
    mehr
  • 20 Juni 2019
    Krummfinger, Schnappfinger, Karpaltunnelsyndrom
    mehr
  • 21 Juni 2019
    Osteoporose – Einführung und Risikofaktoren
    mehr

Weitere Termine

  • Das Immanuel Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK