Aktuelle Nachrichten

29.07.2020

Ambulante spezialfachärztliche Versorgung für Rheumapatienten am Immanuel Krankenhaus Berlin gestartet

Mit der ASV Rheumatologie bietet das Immanuel Krankenhaus Berlin am Standort Wannsee Patientinnen und Patienten mit komplexen rheumatischen Erkrankungen eine Behandlung durch ein fachübergreifendes Spezialistenteam an.
Patientinnengespräch in der Rheumatologie am Immanuel Krankenhaus Berlin

Patientinnengespräch in der Rheumatologie am Immanuel Krankenhaus Berlin.

Es ist eine gute Nachricht für Patientinnen und Patienten mit rheumatischen Erkrankungen: Am Immanuel Krankenhaus Berlin, Standort Wannsee, können Menschen mit einer Rheumaerkrankung oder dem Verdacht darauf ab sofort auch im Rahmen der Ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) von einem spezialisierten Team unterschiedlicher fachärztlicher Disziplinen ambulant versorgt werden. Die ASV Rheumatologie hat zum Ziel, die Versorgung von Menschen mit bestimmten seltenen und sehr komplexen rheumatischen Erkrankungen zu verbessern. Die Leistung wird von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Das Immanuel Krankenhaus Berlin in Wannsee ist eines von nur zwei Krankenhäusern in Berlin mit einer ASV Rheumatologie.

ASV-Team mit 27 Expertinnen und Experten

In der ASV übernehmen Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachrichtungen gemeinsam die medizinische Versorgung. Mitglieder des Wannseer ASV-Teams Rheumatologie sind sowohl Krankenhausärzte als auch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte. Sie haben den Nachweis ihrer besonderen Qualifikation zur Behandlung der jeweiligen Erkrankung erbracht und entsprechend viele Patientinnen und Patienten behandelt. Alle Spezialisten im Team sind entweder direkt am Immanuel Krankenhaus Berlin tätig oder von dort innerhalb von 30 Minuten erreichbar.

Zum ASV-Kernteam gehören neun Ärzte der Fachrichtungen Innere Medizin und Rheumatologie, Nephrologie (Erkrankungen der Niere), Pneumologie (Erkrankungen der Lunge), Haut- und Geschlechtskrankheiten sowie der Orthopädie und Unfallchirurgie mit der Zusatzweiterbildung orthopädische Rheumatologie. Weitere 18 Fachärztinnen und Fachärzte unterschiedlicher Fachrichtungen von der Augenheilkunde über Kardiologie und Neurologie bis hin zur Urologie können jederzeit hinzugezogen werden. Bei Bedarf können zusätzlich auch nichtärztliche Berufsgruppen und soziale Dienste einbezogen werden. Die Teamleitung liegt bei Dr. med. Hans Bastian, Oberarzt in der Fachabteilung für Rheumatologie, Klinische Immunologie und Osteologie am Immanuel Krankenhaus Berlin, Standort Wannsee.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit rheumatischen Erkrankungen oder dem Verdacht darauf, die aufgrund der Ausprägung ihrer Erkrankung eine interdisziplinäre oder komplexe Versorgung, eine besondere Expertise oder Ausstattung benötigen. Dazu gehören die rheumatoide Arthritis (Rheuma der Gelenke), alle Formen der Kollagenosen (Rheuma des Bindegewebes) einschließlich der systemischen Sklerose, wie auch Vaskulitiden (Rheuma der Gefäße) und weitere Formen des Rheumas. Die Dauer der Behandlung hängt von der Art der Erkrankung und der notwendigen Therapie ab. Sie ist über mehrere Jahre möglich.

Professor Krause: ASV garantiert bestmögliche Behandlung


Prof. Dr. med. Andreas Krause, Chefarzt der Fachabteilung für Rheumatologie, Klinische Immunologie und Osteologie am Immanuel Krankenhaus Berlin: „Die ASV ermöglicht eine weitere Verbesserung der ambulanten rheumatologischen Versorgung. Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, ein Expertenteam in dieser Größe zu bilden, um Patientinnen und Patienten mit rheumatischen Erkrankungen die jeweils bestmögliche Behandlung anzubieten. ‚Gemeinsam sind wir stark‘ – das gilt auch für die medizinische Versorgung von an Rheuma Erkrankten im Team der ASV.“

ASV-Teamleiter Dr. med. Hans Bastian: „Gerade für Menschen mit rheumatischen Erkrankungen ist eine fachübergreifende, gemeinsame Behandlung besonders wichtig. Mit der ASV Rheumatologie konnten wir am Immanuel Krankenhaus Berlin ein zusätzliches wichtiges Angebot für unsere Patientinnen und Patienten etablieren.“

Terminvereinbarung


Für die Behandlung in der ASV Rheumatologie benötigen Patientinnen und Patienten eine Überweisung des behandelnden Haus- oder Facharztes. Termine können sie über die Ambulanz der Fachabteilung für Innere Medizin, Rheumatologie, Klinische Immunologie und Osteologie am Immanuel Krankenhaus Berlin, Standort Wannsee, telefonisch unter 030 80505 292 oder per E-Mail an wannsee.rheumaambulanz@immanuel.de vereinbaren.

Weitere Informationen zum Immanuel Krankenhaus Berlin, Standort Wannsee

 
 
 
Alle Informationen zum Thema
  • Das Immanuel Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Direkt-Links