Nachrichten-Archiv

18.01.2017

Lese-Tipp: Aktiv und gut leben trotz Rheuma

Im Magazin Reader's Digest erklärt Prof. Dr. Andreas Krause wie Rheuma wirksam behandelt werden kann. Der Chefarzt für Rheumatologie am Immanuel Krankenhaus Berlin betont das Zusammenspiel von Medikamenten, Bewegung und Ernährung.

Frühzeitige Behandlung kann Schädigungen der Gelenke und Knochen verhindern. Foto: Jenny Jörgensen/Immanuel Diakonie

Das Magazin Reader's Digest berichtet über wirksame Behandlungsmethoden gegen Rheuma und sprach dafür auch mit Prof. Dr. Andreas Krause. Der Chefarzt für Rheumatologie am Immanuel Krankenhaus Berlin betont das Zusammenspiel von Medikamenten, Bewegung und Ernährung, um rheumatoide Arthritis in Schach halten zu können. Das gelingt bei 80 Prozent der Patienten, sagt Prof. Dr. Krause gegenüber Reader's Digest. 

Kortison gegen die Schmerzen und Schwellungen steht am Anfang einer Behandlung direkt nach der Diagnose. Hinzu kommen Basismedikamente, die den Langzeitverlauf und beeinflussen, Gelenke und Knochen schützen.

Biologika können zudem Entzündungsstoffe gezielt ausschalten, beeinträchtigen aber das Immunsystem. Mit der richtigen Ernährung wiederum, können entzündungshemmende Medikamente eingespart werden, so Prof. Dr. Krause.

Den ganzen Artikel in Reader's Digest können Sie hier lesen.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 25 September 2019
    Immanuel Patientenakademie Buch: Systemische Sklerose oder „Sklerodermie“
    mehr
  • 26 September 2019
    „Ihre Rechte im Sozialsystem“ - Information über Schwerbehinderung, Teilhabe und Rehabilitation
    mehr

Weitere Termine

  • Das Immanuel Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK