Nachrichten-Archiv

08.03.2016

TV-Tipp: Sturzgefahr durch Osteoporose

Osteoporose, also Knochenschwund, kann zu einer erhöhten Sturzanfälligkeit führen. Über die umfangreiche Diagnose spricht Dr. med. Maya Hellmich vom Immanuel Krankenhaus Berlin am 9.3. als Studiogast in rbb Praxis.
Immanuel Krankenhaus Berlin - Osteologie - Nachrichten - TV-Tipp - rbb Praxis - Sturzgefahr durch Osteoporose?

Wenn die Knochen poröser werden, verändert sich die Statik des Körpers. Selbst bei Alltagsbewegungen kann das zu einer erhöhten Sturzanfälligkeit führen. Die Ursachen für eine Osteoporose sind vielfältig.

Dr. med. Maya Hellmich, Chefärztin der Abteilung für Osteologie und Stoffwechselerkrankungen am Immanuel Krankenhaus Berlin, wird als Studiogast bei rbb Praxis am 9. März über die verschiedenen Diagnoseansätze am Fallbeispiel einer Patientin berichten.

Die Sendung läuft am 9. März ab 20:15 Uhr im rbb Fernsehen

Mehr Informationen zur Sendung finden Sie auf der Webseite des rbb Fernsehens

Weitere Informationen zum Krankheitsbild Osteoporose und zur Therapie finden Sie auf der Webseite des Immanuel Krankenhauses Berlin

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Rheumatologie

  • Stationäre, ambulante und tagesklinische Versorgung für alle verschleißbedingten und entzündlichen rheumatischen Erkrankungen des Bewegungsapparates.
    direkt zur Rheumatologie

  • Das Immanuel Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Direkt-Links