Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie werden niederfrequente Stromformen zur Schmerzlinderung eingesetzt. Hauptsächlicher Anwendungsbereich sind alle akuten und chronischen Schmerzzustände bei chronisch degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates und bei chronischen Entzündungsprozessen.

Ultraschalltherapie

Die Ultraschalltherapie ist eine hochfrequente Mikrovibrationsmassage durch die Schwingungen im Gewebe entstehen. Dabei könenn folgende Wirkungen erzielt werden 

  • es entsteht Wärme
  • es kommt zur Verbesserung der Strukturen der Zellmembranen
  • hat von allen elektrotherapeutischen Verfahren die größten Erfolge in der Schmerzlinderung

Angewendet wird die Ultraschalltherapie bei

  • degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen
  • Narben
  • Kontrakturen und dauerhafter Verkürzung von Muskeln, Sehnen und Bändern
  • bei chronischen funktionellen Erkrankungen des Magens
  • Bronchitis
  • Rheumatoider Arthritis
  • Bechterew-Erkrankung
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

27. Tag des Herzzentrums

  • 30. November 2019
    Belastung oder Überlastung? mehr

Ansprechpartner

  • Susanne Weidner B.A.
    Abteilungsleitung Physiotherapie am Immanuel Krankenhaus Berlin, Standort Berlin-Buch

    Immanuel Krankenhaus Berlin
    Lindenberger Weg 19
    13125 Berlin-Buch
    T 030 94792-340
    F 030 94792-349
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 30 November 2019
    27. Tag des Herzzentrums – „Belastung oder Überlastung? Was kranke Herzen wieder leisten können“
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK