PfiFf-Pflegekurse für Angehörige

21. April 2018 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

In Deutschland werden rund 75 Prozent aller zu Pflegenden von Familien, Angehörigen, Freunden und Nachbarn zu Hause betreut. Über das Projekt der AOK Nordost „PfiFf – Pflege in der Familie fördern“ qualifiziert das Immanuel Krankenhaus Berlin jetzt pflegende Angehörige in der häuslichen Versorgung ihrer pflegebedürftigen Familienmitglieder. Beate Bruenninski, Krankenpflegerin am Immanuel Krankenhaus Berlin am Standort Wannsee, bietet als PfiFf-Krankenschwester Kurse für pflegende Angehörige an.

PfiFf richtet sich an Angehörige, die Patienten nach einem Krankenhausaufenthalt zu Hause pflegen, versorgen und begleiten. Die Teilnahme am Pflegekurs ist jedoch nicht an einen stationären Krankenhausaufenthalt gebunden, sondern kann von jedem pflegenden Interessenten wahrgenommen werden.

Das Angebot ist kostenlos und kann unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit in Anspruch genommen werden.
 
 
Bitte melden Sie sich an:

Nach Teilnahme eines Pflegekurses ist eine praktische Anleitung zuhause möglich.

 

Informationen zur Veranstaltung

21. April 2018 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 
Veranstaltungsort

Immanuel Krankenhaus Berlin
Königstr. 63
14109 Berlin-Wannsee
T 030 80505-0
berlin@immanuel.de
www.berlin.immanuel.de

 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Dipl. Pflegewirtin
    Martina Kringe
    Pflegedirektorin am Immanuel Krankenhaus Berlin

    Immanuel Krankenhaus Berlin
    Königstraße 63
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-259
    F 030 80505-209
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis.
Mehr Informationen

OK