Krankheitsbilder des Knies

    Schmerzhafte Knie-Endoprothesen

    Das Kniegelenk wird nach dem Hüftgelenk am zweithäufigsten durch ein künstliches Gelenk ersetzt. In seltenen Fällen kommt es danach bei einigen Patienten zu eingeschränkter Beweglichkeit und Beschwerden bei Belastung und Beugung. Die Ursachen können mechanisch, infektiös und funktionell sein. mehr

    Freie Gelenkkörper im Knie

    Unter einem freien Gelenkkörper im Knie versteht man einen frei beweglichen Körper aus Knorpel, Knochen oder Bindegewebe, welcher Knieschmerzen vor allem beim Beugen oder Drehen des Unterschenkels verursacht. Meist treten die Beschwerden ohne ein erinnerliches Ereignis plötzlich oder allmählich auf. mehr

    Kniegelenksarthrose

    Kniegelenksarthrose ist der vorzeitige Verschleiß der knorpeligen Gelenkflächen des Kniegelenkes, der auch zu Entzündungen führen kann. Sie geht mit eingeschränkter Beweglichkeit und Schmerzen vor allem unter Belastung und beim Beugung und Drehen des Unterschenkels einher. mehr

    Knorpelschaden im Knie

    Die Knorpelschicht auf den Knochen ermöglicht eine reibungsarme Bewegung der Gelenke. Knorpelschäden im Knie können beispielsweise durch Verletzungen beim Skifahren oder beim Fußball entstehen. Die Therapie hängt maßgeblich vom Grad der Schädigung ab. mehr

    Komplexe Bandverletzungen im Knie

    Bandverletzungen am Kniegelenk sind typische Sportverletzungen. Die Bänder sorgen für die Stabilität des Gelenkes. Sind sie verletzt, treten Belastungsschmerz und schmerzhafte Bewegungseinschränkungen auf. Die Therapie wird sehr individuell auf den Patienten abgestimmt. mehr

    Meniskusriss

    Ein Meniskusriss bezeichnet die Verletzung einer der beiden sichelförmigen Faserknorpelscheiben am Knie, dem inneren oder äußeren Meniskus. Diese dienen als Puffer zwischen Oberschenkel- und Schienbeinknochen und schützen vor Knorpelverschleiß. Sie können zum Beispiel beim Verdrehen des Knies einreißen.  mehr

    Osteochondrale Läsionen und Osteochondrosis dissecans

    Unter einer osteochondralen Läsion am Kniegelenk versteht sich eine gleichzeitige Schädigung des Gelenkknorpels und dem darunterliegenden Knochen. Hierzu zählen die Osteochondrosis dissecans, Knorpelfrakturen, osteochondrale Frakturen, Kondylennekrosen und sogenannte Flake-Fractures. mehr

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Dr. med. Peter Naatz
    Chefarzt der Abteilung für Untere Extremität, Endoprothetik, Fuß- und Wirbelsäulenchirurgie am Immanuel Krankenhaus Berlin

    Chefarzt-Sekretariat
    Annegret Randow
    Immanuel Krankenhaus Berlin Königstraße 63
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-282
    F 030 80505-285
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 06 Oktober 2017
    Fasten für Gesunde im Alltag
    mehr
  • 11 November 2017
    25. Tag des Herzzentrums – ein besonderes Jubiläum
    mehr

Weitere Termine

  • Das Immanuel Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Direkt-Links